Rohstoffe
Auf der Suche. © M.-A. Merz

Die Angewandte Geophysik befasst sich mit Auffindung von Rohstoffen. Die angewendeten Methoden erlauben es auch, das Ausmaß einer Lagerstätte zu bestimmen. Das ist ein ganz wesentlicher Kennwert, denn oft sind Lagerstätten zu klein oder weisen eine zu geringe Konzentration (Anreicherung) auf, um gewinnbringend abgebaut werden zu können. In welcher Art die Rohstoffe (fossile Stoffe wie Erdöl und Erdgas oder mineralische Lagerstätten) vorkommen, ist für die Prospektion unerheblich. Meist finden sich jedoch fossile Rohstoffe in größeren Teufen und deren Detektion verlangt deshalb eine gute räumliche Erfassung - sprich lange Messprofile, die sich auch kreuzen.